neuerdings, i am a panorama-freak

tja, wie der name schon sagt, ich bin grundsätzlich kein fan von panoramafotos, ich liebe fotos die den „normalen“ blickwinkel abbilden. ich liebe 50mm-objektive am kleinbild. diese fotos haben so eine wunderbare natürlichkeit.

aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

seit einer guten woche trage ich jetzt meine fuji x10 mit mir herum, und ja, wenn man sich beim drehen an den diversen rädern etwas verirrt, macht das kleine ding im handumdrehen verblüffend gute panoramafotos. man kann dann noch einstellen welchen winkel man abdecken will (120, 180 oder 360 grad), man stellt die bewegungsrichtung der kamera ein, drückt ab und zack, da ist es, das fertige panoramafoto.

natürlich sehr schön, wenn einem diese funktion genau am familienausflug aufs zwölferhorn in die hände fällt.

dabei entstand dieses foto:


fazit: offen für neues sein!

 

ps: obwohl so ein schönes sw-mittelformat-foto ist schon a andere liga!

Advertisements